Kletter auf Grialetsch

Stephan Welz und Romano Pajarola haben im Grialetschgebiet einige lohnende Klettergärten und Routen in festem und griffigem Gneis eingerichtet. Die Routen sind allgemein gut abgesichert, nach Süden ausgerichtet sonnig mit alpiner Kulisse in herrlicher Höhenlage. Das Gebiet eignet sich auch gut für Ausbildungskurse und kann gut mit Gletscher- und alpinen Touren kombiniert werden. Die vielen Seen laden zum erfrischenden Bad ein und die frisch gebackenen Kuchen in der Grialetschhütte entschädigen für klamme Finger. Routenpläne sind in der Hütte angeschlagen, wo auch ein Kletterführer erhältlich ist. furggabuechliseen